Lebendiges Dorf in Stadtnähe

Die Seeländer Gemeinde Brügg mit ihren 4'300 Einwohnern hat viel zu bieten: von der gut ausgebauten Infrastruktur, über das reiche Vereinsleben bis zu attraktiven Naherholungsgebieten. So legen zum Bespiele die Ausflugsschiffe zwischen Biel und Solothurn in Brügg an, Velofahrer kommen entlang des Nidau-Büren-Kanals auf ihre Rechnung, und durch den Längholzwald zieht sich ein reizvolles Wanderwegnetz.

Anbindung an ÖV
Anbindung an ÖV
Naherholungsgebiet
Naherholungsgebiet
Regionalzug verbindet
Regionalzug verbindet
Ausflüge auf der Aare
Die vorbeifliessende Aare lädt ein zum Verweilen oder zum verreisen.
Bahnhof - Treffpunkt
Bahnhof mit Lebensmittelladen

Brügg ist kein Pendlerdorf, sondern ein aktiver Wirtschaftsstandort. In 300 Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben sind 3’000 Menschen beschäftigt. Daneben zählt die Gemeinde sechs Landwirtschaftsbetriebe.

Kein Mensch ist so reich, dass er nicht einen Nachbarn bräuchte

Wohnbaugenossenschaften - urschweizerisch, urdemokratisch, bürgerlich.

Ein Mensch ist die beste Medizin des Menschen.

Wir werden immer älter, bleiben länger jünger und werden somit immer jünger älter.

Das Alter hat viele Gesichter. Deshalb müssen auch die Wohnformen vielfältig sein.

Wohnen ist mehr als ein Dach über dem Kopf und ein Teller auf dem Tisch.

Eines Tages gehören auch wir dazu. Wenn wir über das Alter reden, reden wir auch über uns.